Unser Pflegedienst

Wir sind ein Team von examinierten Kranken­schwestern, examinierten Alten­pflegerinnen und Pflege­assistentinnen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Menschen die trotz gesund­heitlicher Ein­schränkungen zu Hause bleiben wollen, weiterhin ein möglichst selbst­ständiges und selbst­bestimmtes Leben in Ihrer gewohnten häuslichen Umgebung zu geben.

Es liegt uns besonders am Herzen, dass wir den persönlichen Bedürfnissen der von uns betreuten Patienten gerecht werden, ebenso Bedürfnisse deren Erfüllung auch bisher für das Leben des Einzelnen wichtig gewesen sind. Scheuen sie sich also nicht uns Ihre Wünsche und auch Ihre Sorgen mitzuteilen, denn nur so kann es uns gelingen, dass wir Ihren Vorstellungen entsprechen und das Vertrauen zu recht­fertigen, das Sie in uns zu setzen bereit sind.

Unser Pflegeleitbild

Der Patient steht im Mittelpunkt all unserer Bemühungen und ist der primäre Grund für unsere Existenz. Wir, die Mit­arbeiter des Pflege­dienstes „Birgit Wagner“, arbeiten mit allen an der Versorgung oder Behandlung Beteiligten unter Berück­sichtigung der physischen, psychischen und sozialen Bedürfnisse der Patienten in Kooperation. Die Pflege durch unsere Mit­arbeiter orientiert sich an der ganz­heitlichen Pflege­theorie. Die häusliche Pflege wird geplant, kosten­effektiv gestaltet und durch ein integriertes Doku­mentations­system (Pflegeplanung) unterstützt. Pflege­verträge werden unter Berücksichtigung des Pflegebedarfs, der Wünsche des Patienten und deren Angehörigen erarbeitet und abgeschlossen.

Bei der Organisation von Pflege­hilfs­mitteln und anderen not­wendigen Pflege­materialien stehen wir Ihnen jeder­zeit beratend zur Seite und besorgen diese bei Bedarf. Für unsere Patienten, für ihre Angehörigen, Ärzte und für uns soll eine Atmosphäre geschaffen werden, in der jeder in einer höflichen und fairen Weise mit Würde und Respekt behandelt wird. Ein Rahmen­dienst­plan für den Pflege­dienst soll einerseits die patienten­orientierte Pflege sicher­stellen, anderer­seits unsere individuellen Bedürfnisse weitest­gehend entgegen­kommen. Mit der Organisierung und Durch­führung von Fort- und Weiter­bildungen entwickeln wir unsere Pflege­kompetenz weiter. Erkenntnisse der Pflegeforschung lassen wir in unsere praktische Arbeit einfließen.

Unsere Ziele

Erbringung professioneller kontinuierlicher Pflege­leistungen für Patienten im häuslichen Bereich, im Einklang mit den ärztlichen Verordnungen mit dem Ziel:

  • den Patienten in seiner gewohnten Um­gebung indi­viduell zu ver­sorgen und Familien­mit­glieder zu ent­lasten

  • Sicher­stellung der medi­zinischen Be­handlung

  • Beobachtung des Patienten im Hin­blick der Reaktionen auf Be­handlung, Medikamente, Veränderungen seines psychischen und emotionalen Zustandes und Bericht an behandelnden Arzt

  • Wir helfen um die vorzeitige Heim­aufnahme zu vermeiden.

  • die Leiden von Menschen in den letzten Tagen ihres Lebens zu lindern und ihnen beizustehen

  • die Gesundheit oder die Selbst­ständigkeit vitaler Funktionen von Menschen zu schützen, zu bewahren und wieder herzustellen

  • wir erbringen Pflege­maßnahmen an allen Wochen-, Sonn- und Feiertagen

Pflegestufen

Die Pflege­versicherung zahlt die Kosten des ambulanten Pflege­dienstes monatlich bis zu einer Höhe von:

seit Januar 2012

Pflegestufe I 450 €
Pflegestufe II 1.100 €
Pflegestufe III 1.550 €

Pflege­geld bei Pflege durch Angehörige:
Pflege­bedürftige, die durch Angehörige, Freunde oder Nachbarn zu Hause gepflegt werden, können sich alternativ zur Pflege­sachleistung für die monatliche Zahlung eines Pflege­geldes entscheiden. Das Pflege­geld ist wie die Pflege­sachleistung entsprechend dem Grad der Pflege­be­dürftigkeit gestaffelt:


seit Januar 2012

Pflegestufe I 235 €
Pflegestufe II 440 €
Pflegestufe III 700 €